Wutseminar weibliche Urkraft

Für uns Frauen ist manchmal das Ausleben von negativen Emotionen sehr schwierig, da wir als Kind oft gehört haben, ein Mädchen ist brav und gehorsam und flucht nie oder fällt nie negativ auf. Somit haben wir schon früh gelernt, unsere negativen Emotionen zu unterdrücken.

Unterdrückte Wut ist eine der häufigsten Ursachen von Krankheiten sowie von psychischen und psychosomatischen Beschwerden. Diese Wut nimmt ihren Ursprung in Kränkung oder Vernachlässigung, in seelischer oder körperlicher Gewalt, in Verlusten, Verlassenheits- oder Ohnmachtsgefühlen - in Erfahrungen also, die nur den Wenigsten erspart bleiben. Wie können wir unsere Leiden überwinden? Die unterschiedlichen Symptome, mit denen der Körper reagiert, sind Botschaften voller Hoffnung: Wir können uns selbst heilen, indem wir all unsere Emotionen - ob Wut, Trauer oder auch Freude - zulassen und im Hier und Jetzt empfinden. Nur dieses Ausleben kann dem Loslassen und dem Verzeihen den Weg bahnen. Wenn wir uns unsere "verschmähten" Emotionen zugestehen, lernen wir wieder, uns selbst zu respektieren und zu lieben. So können wir nicht nur unsere Krankheiten und Ängste besiegen, sondern auch neues Vertrauen zu uns selbst gewinnen. Und wir finden zu uns selbst zurück, zu unserer ureigenen Intuition und Kreativität, die jeder Mensch in sich trägt.

Ich freue mich sehr auf ein „temperamentvolles“ Weekend in der weiblichen Urkraft, wobei wir auch die Natur in unseren Prozess miteinbeziehen werden.


 

Datum: Auf Anfrage

Preis: CHF

Bild_GrottederSinne (1).jpg
hotelseeblick.jpeg
Hier gibt es gerade nichts zu buchen. Versuche es später erneut.