top of page

Wie unsere Vergangenheit für unsere Ängste und Zweifel verantwortlich ist – nimm Verantwortung in Deine Hände!

Aktualisiert: 22. März

Menschen sind nicht perfekt. Im Gegenteil: alle Menschen, und die Betonung liegt hier auf alle, plagen sich mit den gleichen Problemen. Sie quälen sich mit Zweifeln und Ängsten. Das Leben ist dadurch schwer, ein Problem zieht weitere Probleme mit sich, das Wohlbefinden leidet bis hin zum Kranksein. Gleichzeitig sind wir Menschen trainiert, uns nach Aussen nichts oder wenig davon anmerken zu lassen. Wir haben gelernt: man/frau «hat die Dinge unter Kontrolle», «die Probleme im Griff», «ist erfolgreich», «Probleme sind zum Lösen da».


Ziel der Kinesiologie ist es, die körperlichen, mentalen oder seelischen Ursachen von Beschwerden zu finden und zu integrieren. Integrieren heisst, dass es keine inneren Widerstände des Systems mehr auf den Körper, Geist und Seele mehr gibt. Das Leben verläuft leichter und empathischer.
Ängste und Zweifel loslassen - Leichtigkeit und Freude leben

Alles korrekt. Doch die Wenigsten wissen:

  1. Unsere Ängste und Zweifel haben ihren Ursprung in Erlebnissen, die in der Vergangenheit liegen (Traumas genannt).

  2. Diese Traumata haben wir vergessen oder verdrängen sie.

  3. Diese Erlebnisse sind wie eingebrannte Spuren, die unser Verhalten im Jetzt bestimmen (Muster).

  4. Diese eingebrannten Spuren lassen sich löschen und neu mit hilfreichen Spuren überschreiben.

Die Kinesiologie spielt dabei eine wichtige Rolle. Jessica ist eine Patientin und um ihre Geschichte geht es heute.

Die Geschichte von Jessica

Seit Jahren quälten Jessica Zweifel und Ängste. Sie ist beispielsweise unsicher, ob sie die richtigen Dinge tut, ob sie die Dinge kann und sie überlegt sich ständig, was alles an negativen Dingen in ihrem Leben passieren kann. Jessica fehlt es an Leichtigkeit, Zuversicht und Selbstvertrauen. Sie sieht das Glas halbleer und nicht halbvoll.Dies wirkt sich nicht nur auf ihre Psyche aus, es beeinflusst auch all ihre Beziehungen zu Menschen. Das Arbeitsverhältnis im Team und zu den Vorgesetzten ist stets angespannt, sie fühlt sich unwohl und die Umgebung hat den Eindruck, dass Jessica nicht aus sich rauskommt. Jessica geht deshalb seit einigen Jahren zu einer Psychiaterin. Sie hatte mal gehört, dass man das so macht. In diesen Konsultationen und Gesprächen fühlt sie sich jeweils ganz gut. Doch kaum hat sie die Praxis verlassen, fühlt Jessica wieder die gleiche Ohnmacht gegenüber dem Leben: überfordert in Aufgaben, Fragen und Herausforderungen, unsicher, ängstlich. Die Schönheiten des Lebens sind für sie unsichtbar.

In ihrer Not probiert Jessica weitere Angebote aus, doch aus Geldgründen und weil sie keine spürbare Veränderung wahrnimmt, stoppt sie diese frustriert wieder. Eine Freundin motiviert sie, noch einen Versuch zu starten und Kinesiologie auszuprobieren, da diese selbst in relativ kurzer Zeit eine schöne Veränderung erlebte.


Jessica war bis jetzt 3-mal bei mir in der Behandlung:

  • In der ersten Behandlung haben wir gemeinsam die Ursachen für ihre Ängste und Zweifel gefunden (Trauma). Jessica hat die Ursachen angeschaut und sich diesen gestellt. Sie hat erlebt, wie diese Ursachen ihr heutiges Verhalten beeinflussen.

  • In der zweiten Behandlung schaute sie noch genauer hin und wir fanden heraus, welche neuen Spuren Jessica wie legen kann. Mit dieser Aufgabe ging sie motiviert nach Hause.

  • In der dritten Behandlung erzählte Jessica freudig, wie sie die neuen Spuren begonnen hat zu legen und welche positiven Auswirkungen sie dadurch erfahren hat. Ich half ihr dabei, weiterhin am Thema aus Ihrer Vergangenheit zu arbeiten, damit die Triggerpunkte in der Gegenwart aufgelöst sind.

Nach der dritten Behandlung sagte ich zu Jessica: Du bist bereits gut unterwegs im neuen Leben. Du könntest jetzt weiter die neuen Spuren leben und weitere neue anlegen. Jessica schaute mich strahlend an: «Ja, das will ich. Aber lass uns gleich jetzt einen vierten Termin vereinbaren, damit ich mit Dir noch tiefer und eingehender arbeiten kann.

 

Was Kinesiologie kann

Ziel der Kinesiologie ist es, die körperlichen, mentalen oder seelischen Ursachen von Beschwerden zu finden und zu integrieren. Integrieren heisst, dass es keine inneren Widerstände des Systems mehr auf den Körper, Geist und Seele mehr gibt. Das Leben verläuft leichter und empathischer. Vorgehen: Das Unterbewusstsein ist der Schlüssel

Mittels Beobachtung der Muskelspannung diagnostiziere ich als Kinesiologin das zugrunde liegende Problem. In manchen Fällen kann die Kinesiologie schneller zu einer Diagnose gelangen als eine klassische Psychotherapie oder -analyse, da das Unterbewusstsein getestet wird. Das Gesprochene in der Psychotherapie ist oft schon das Bewusste, welches verändert werden kann. Nur: Um eine Veränderung hinzubekommen, genügt das Reden nicht, es braucht eine Veränderung der Zellen im ganzen Körper (System). Für die Veränderung der Zellen, ist das Unterbewusstsein entscheidend. Was Patientinnen und Patienten über mich sagen

Seit mehr als 20 Jahren begleite ich Menschen, die an mangelndem Selbstvertrauen, Verlustängsten, Panikattacken oder körperlichen Beschwerden leiden. Die Schutzmechanismen dieser Menschen ist so stark in ihrem Unterbewusstsein verankert, dass dies die uns bekannten Auswirkungen hat:Zufriedenheit in der Partnerschaft oder im Job , Freude und Leichtigkeit im Leben scheint nicht möglich.

«Diese ganzen Zusammenhänge und vor allem die Mechanismen des Unterbewusstsein kannte ich alle vorher nicht. Andrea hat mir dies nicht nur auf eine gute Weise bewusst gemacht, sondern in weniger als 5 Behandlungen konnte ich hinsehen und erleben und neue Verhaltensweisen lernen und sogleich anwenden. Die Resonanz, die ich in der Familie und in meinem Umfeld (Arbeit, Verein) erhalte, ist phänomenal. Das macht mir natürlich noch mehr Mut und Zuversicht, ab und zu wieder in die Kinesiologie zu Andrea zu gehen - ich bin mega dankbar.»

Wie Du mit mir arbeiten kannst

Buche ein kostenloses Vorgespräch. So lernen wir uns kennen und ich kann bereits Deine Herausforderungen hören und erste Zusammenhänge erkennen und Dir aufzeigen.

Danach machen wir die 3 Behandlungstermine aus und starten mit der ersten Behandlung. Hier kannst Du das kostenlose Vorgespräch buchen.

Ich freue mich, Dich liebevoll zu begleiten – zu einem leichten, freudvollen Leben.

Ich bin für DICH da!

Deine Andrea Manuela Zuber

24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page