top of page

Hast Du Dir auch schon die Frage gestellt: «Warum bin ich wirklich hier auf der Erde?»


Kennst Du das? Du jagst von einem Kick zum nächsten, in der Hoffnung, endlich Deine Erfüllung zu finden. Doch der Kick hält immer nur kurz an und schon suchst Du den nächsten, wohlwissend dass Deine Strategie nicht funktioniert.

So geht es vielen Menschen. Der Schmerz im Herz rührt daher, dass sie im Mangel leben, begleitet von einem Opfergefühl. Niemand hat ihnen die Spielregeln für das Leben erklärt und so imitieren sie Andere und konsumieren Dinge und Menschen (z.B. Onlinedating). Ein unerfülltes Leben an der Oberfläche des reichen Lebens, ohne jemals die Fülle zu kosten, die es für sie bereithält.




Mit Deinen Glaubenssätzen gestaltest Du Deine Zukunft

Ein neu geborenes Kind ist voller Liebe ohne Begrenzungen. Es ist abhängig von der unbegrenzten Mutter- und Vaterliebe, um auf dieser Welt mit (Selbst)Vertrauen und Respekt gross zu werden. Je älter das Kind wird, desto mehr wird sein Leben von Regeln dominiert: «Räum Dein Zimmer auf», «Benimm Dich», «Sei gut in der Schule», usw. Diese Regeln sind jedoch auch Begrenzungen; sie kommen oftmals aus dem engsten Umfeld und wirken wie Gift auf die Persönlichkeit eines Kindes. Oftmals sind sich die Regeln-Äussernden der Wirkung nicht bewusst. Doch sie sind es, die ihr eigenes, oft limitiertes Weltbild unreflektiert an die Kinder übertragen und dadurch deren inneres Wachstum und Kreativität begrenzen.


Vorstellungskraft schafft Wirklichkeit: Mentales wird Reales

Stell Dir vor, wie herausragend und erfolgreich Menschen sein könnten, wenn sie ihre Begrenzungen nie erfahren würden. Wer sich jedoch entwickeln will, wird oftmals zum Stein des Anstosses: Man wird unangenehm für andere. Da äussern sich Kollegen gegen Deine Ideen oder lehnen sich auf, weil Du ihnen den Spiegel vorhältst. Dein kritisches Verhalten und Deine Äusserungen diesbezüglich sind nicht beliebt und auch nicht erwünscht. Sie realisieren nicht: Wenn es Dir innerlich und äusserlich gut geht, kannst Du ihnen ein guter Spiegel sein, der sie in ihrer eigenen Entwicklung weiterbringt. Entwicklung bedeutet Veränderung. Veränderung ist bei den meisten Menschen nicht beliebt, da anstrengend. Dies erklärt, warum viele Menschen das bekannte «Unglück» dem Streben nach dem unbekannten Glück vorziehen. Wie Du Deiner Intuition vertraust

Was kannst Du tun? Gehe Deinen Weg, vertraue auf Deine Intuition, Deine innere Stimme. Sie zeigt Dir Deine Bedürfnisse und Deinen Weg. Oftmals ist Deine innere Stimme leise und hat die Tendenz, von uns überhört zu werden. Das liegt daran, dass wir nicht mehr geübt sind, auf die innere Stimme zu hören, denn die Ablenkungen sind immens: Social-Media, Werbung, Filme, Games und viele andere Verlockungen. Diese Tipps helfen mir, meine innere Stimme zu hören:

  • Direkt Inach dem Aufwachen achte ich auf meine Eingebungen. Manchmal ist es eine klare Botschaft, manchmal ein Hinweis, mit dem ich mich später in einer Meditation intensiver auseinandersetze.

  • ch habe mir angewöhnt, Negatives loszulassen und mich auf Positives zu fokussieren. Statt zu grübeln, gehe ich ins Vertrauen.

Du musst wissen: Unser Verstand arbeitet schnell, mit Impulsen aus alten Erfahrungen, die wir seit unserer Geburt gemacht haben, jedoch nicht bewusst wahrnehmen. Die Macht des Unbewussten ist gewaltig: Wissenschaftler schätzen, dass über 99% unbewusst abläuft. Maximal 1 Prozent dessen, was das Gehirn gerade tut, wird uns bewusst. Den Rest verarbeitet das Gehirn unbewusst. Wir sind die Letzten, die erfahren, was unser Gehirn vorhat und wie es uns beeinflusst. Deshalb ist es wichtig, auf die Zeichen aus dem Unterbewusstsein zu achten und darauf zu hören. Du gibst Dir damit selbst viel Liebe und Anerkennung, wodurch Du:

  • selbstbewusster und mutiger wirst

  • Dein Leben so lebst, wie es Dir gut tut


Denk daran: Das Leben ist kurz, drum geniesse es ohne Schwere, ständige Probleme oder negative Gedanken. Lebe für Dich im Hier und Jetzt!


So erhöhst Du Deine Selbstliebe und Intuition

  • Verbringe mehr Zeit mit Dir allein und spüre in Dich, was Dich beschäftigt oder was Du möchtest

  • Schaue Dich jeden Tag im Spiegel an und sage zu Dir selbst: «Ich liebe Dich! Du bist wunderschön im Aussen wie im Innen.»

  • Umarme Dich liebevoll morgens beim Aufwachen und abends vor dem Schlafen, streichle Deinen Körper und sag zu Dir selbst: «Ich liebe Dich»

  • Nähre stets Deine Selbstliebe und habe Verständnis für Deine Meinungen und Verhaltensweisen, das sich manchmal im Aussen und in Deinem Verhalten zeigt. Es gehört zu Dir und wünscht sich Dein Verständnis und dass Du es annehmen kannst. Dadurch flacht die Abwehr gegen Deine Gefühle oder eine andere Person ab und Du kommst mehr in den inneren Frieden und Deine Ruhe.


Neu ab April 2023: Herzöffnungs-Treffen

Immer am 1. Dienstag ab April 2023 findet das Treffen zur Herzöffnung statt. Die Herzöffnung verhilft uns zu unserer wahren, erhöhten Selbstliebe. Ich zeige dabei Werkzeuge und Übungen, die uns helfen, negative Verhaltensweisen und Muster zu erkennen und zu lösen. Wir entdecken unsere Leichtigkeit für das Leben.

Reserviere Dir schon mal den ersten Dienstag im April und probiere die Herzöffnung aus. Weitere Infos folgen sehr bald.

Bei Fragen zu Deinen Blockaden, Ängsten, Mustern und allgemein zu Deiner Gesundheit beantworte ich Dir gerne. Schreibe mir, ruf mich an oder schick mir eine Whatsapp:

Herzensgrüsse Deine Andrea Manuela Zuber

9 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page